WIAP®    WIAP®  VDSF® VSR®

 

Metallentspannen mit Vibration.  Vibrationsentspannen  MEMV ®

Rütteln und Spannungsarm glühen  oder nur rütteln?

 

 

Das neue Wiap System 2016 mit dem Vibrations WIAP®  VDSF® VSR®    Triplex System.

 

 

MEMV,   Metall entspannen mit Vibration    Neuheiten:  Mai  2015

 

1. Dank dem neuartigen System, dass ein Bauteil nicht nur an einer Stelle  während dem Entspannungs- Prozess   gemessen wird, ist der Verlauf in viel mehr Abschnitte eines Bauteils aufgeteilt. Das heisst,  die neuen Protokolle sind um das Mehrfache genauer.

2. Neu wird ein Bauteil zwischen 8 und 12  Positionen pro Achsen vermessen

3. Neu wird in 3 Achsen vibriert, nicht mehr wie bis anhin, nur in 2 Achsen. Es werden über 40% mehr Stellen an einem Bauteil erreicht.

4. Der Protokoll Verlauf zeigt die Veränderung in jeder Zone an. Stellen, die nicht erreicht werden, sind sofort erkennbar. Sollte der Erreger  in der toten Zone befestigt sein,  erkennt das  die neue Messmethode sofort und  der Erreger kann umgespannt werden. Bis anhin war das fast nicht erkennbar.

Siehe Beispiele    Muster Protokoll 1  Muster Protokoll 2  Muster Protokoll 3 

5. Dank dem  3 D Vibrator werden künftig  nicht nur in der XY Achsen, sondern auch die Z Achse wird angeregt.

6. Das neuartige Synchron vibrieren und Asynchron  manipulieren,  zudem die  Anregungsverstellung der 3 Achsen verhindert, dass ein Bauteil eine ungünstige Eigenresonanz  erreichen kann, was zu Beschädigungen von Bauteilen führen kann, wenn  keine  ausführliche Schulung des Operateurs / Bedienpersonals erfolgte.   

7.  Das neuartige System  bewirkt, dass  durch die  in 3 Achsen erregenden  Richtungen,  die Todpunktzonen eines Bauteils verschoben werden kann und somit im ganze Bauteil die notwendigen Lastspiele der einzelnen Zonen  erreicht werden.

            Da  nur wenige Lastspiele notwendige sind um 70% der  Bauteil Spannungen  abzubauen, war bis anhin  mit dem Duplex

            System die dritte Achse nicht erreicht worden. Ausserdem werden  einige Todzonen  in einem Bauteil gar nicht

            angetastet. Im Gegenzug andere Zonen  viel zu stark  angeregt, dass gar Bruchgefahren  der  schwachen Bauteilzonen  zu

            befürchten waren.   Und das Unangenehme, der ganze Entspannungsprozess musste  auf den schwächsten Teil eines Bauteils

            ausgelegt werden, um kein ungewollte Überraschung  zu erleben. Doch das  Triplex System verhindert,  dass ein Bauteil

            durch  die Eigenresonanz  Zone beherrscht wird. 

8. Auch  Dank  der mehr als einer Erregerquelle kann ein Bauteil durch die wechsel wirkende Betätigung in praktisch jede Hertzzahl wie auch Achsrichtung,  durch die ganze Bandbreite eines Vibrationsprozesses geführt werden, was es jetzt ermöglich viel mehr Zonen mit dem nötigen G  anzutasten.    

9. Neu sollen auch Werkstücke, welche für lange Transportwege  in hoher Genauigkeit genutzt werden,  mit Vibration behandelt werden, damit sich nicht durch den Transport verwerfen. Auch dazu ist das Triplex System  dem  Duplex System vorzuziehen.

10. Neu kann mit dem Triplex System und dem Multimesspunktystem  ein Bauteil nicht nur wegen dem Vibrationsentspannen  eingesetzt  werden,  es können auch vor einem Fertigbau  einer Maschine  Konstrukions Schwachstellen ermittelt werden. Wenn ein Bauteil  Zonen hat die mit den 3 x 12 Messsonden erkannt werden,  welche zu grosse Unterschiede haben, sind zu elastische Konstruktionen welche später z.B. darauf eine Zerspanungsmaschine hergestellt werden sollte,  in der Konstruktion verbesserte werden sollte und das kann mit dem Wiap MEMV System erkannt werden.    

11. Das in der Schweiz  neu angemeldete Patent  für das 3 Achs Vibrieren  ist auch in Deutschland  in der Anmeldung. Das Verfahren setzt neue Massstäbe. 

12.  Der Namen MEMV  Metall entspannen mit Vibration ist im Marken Registrier Prozess.  MEMV ®

 

 

 

 

Aktualisierte Datei    s,c,i,hp widmer   03_05_2015  

 

Zurück zur Hauptseite

Kontakt